Verdorbene Gedanken

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Verdorbene GedankenSoo, wie fange ich denn jetzt an… Ich bin 19 Jahre alt, wohne noch zu Hause, habe einen Bruder. Meine Mami ist im Schichtdienst tätig, mein Vati hat werktags gegen 16.00 Uhr Feierabend. Mit 7 Jahren habe ich mich bereits selbst befriedigt. Ich habe mich so lange gerieben, bis ich zum orgasmus kam. Als ich 10 war, erwischte mich mein Vati, während ich auf dem Bett leg, Bauchposition & mich wie wild rieb. Er schaute mich mehrere Sekunden lang an & ging dann aus dem Zimmer. Ich war kurze Zeit lang, wie versteinert, rieb mich aber dann bis zum Ende weiter. Ich empfand schon als Kind oft ein kribbeln in der Musch Gegend, wenn ich meinen Vati sah. Er war groß, muskulös & hatte eine rasierte Glatze. Er war damals schon tätowiert, heute sind nur noch Hals/ Arme/ Gesicht frei von Tattoos. Er hat eine tiefe Stimme & diesen wahnsinnig tollen Geruch an sich. pendik escort Wenn er mir im Haus nackt begegnete, starrte ich auf seinen penis. Er erregte mich. Ich dachte immer, total irre .. 10 Jahre alt aber schon denke ich an Sex. Und dann mit meinem Vati. Wenn ich es mir machte, dachte ich oft an Ihn. Ich stellte mir vor, das er mich leckte, Bis zum orgasmus. Später, als ich in der Pubertät war & mehr über sex wusste, erregte mich der Gedanke, dass ich seinen penis steif lutschte & er dann in mich eindrang. Ich habe dann laut stöhnen müssen, fast geweint. Das erregte ihn, er küsste michAuf den Mund & sagte mir “.. das es irgendwann nicht mehr weh tun wird, bis dahin Müsse ich es aushalten..” in meinen Träumen bumste er mich. Anfangs sanft, zärtlich.. dann heftig, ausdauernd. Er drang immer ohne Gummi in mich ein. Spritze seine weiße Flüssigkeit in mein Muschi escort pendik Loch. Das machte ihn immer verrückt… Diese Gedanken wurden mehr & mehr zu Tagträumen, die mich mit der Zeit verfolgten. Ich dachte ständig an Sex. Sex mit meinem Vati. Ich habe nie, zu keinster Zeit meine Gedanken/ Träume ausgesprochen. Niemandem habe ich davon erzählt. Ich wurde älter.. um genau zu sein, 18!Ich war, was Jungs angeht ein Spätzünder. Erst mit 18 hatte ich meinen ersten Freund. Sexuell, lief nicht so viel.Küsse hin & wieder, einmal durfte er mich Fingern. Mit 1 Finger! Es war sehr schön. Für weitere Schritte, war ich zu schüchtern. Ich hatte häufig die Vorstellung, das mich mein Vati entjungferte. Der Gedanke machte mich an, nahezu feucht… ich rieb mich oft, bis ich Klitsch nass war & einen intensiven Orgasmus erlebte. Je mehr ich darüber nachdachte, um so mehr wollte pendik escort bayan ich, dass diese Vorstellung wahr wird. Eines Nachmittags, als ich von der Schule später nach Hause kam, sah Papas Auto im Vorhof stehen. Nichts ungewöhnliches! Ich holte mir ein Yoghurt aus dem Kühlschrank und ging in mein Zimmer. Nachdem ich die Treppe hoch ging, am Eltern Schlafzimmer vorbei, blieb ich auf der Höhe der Bürotür stehen. Ich hörte ein stöhnen. Ich Schlich mich nah an die Tür, drückte mein Ohr an das kalte Holz. Ich konnte meinen Vati hören & dann Frauen stimmen, die wie wild stöhnten.. er schaute sich ein Porno an &Befriedigte sich höchstwahrscheinlich. Ich konnte mich nicht los reißen. Es errregte mich, ihm zuzuhören. Einige Minuten später, hörte ich eine Frauen stimme sagen ” Fick mich richtig tief Daddy” Ich öffnete meinen Mund reflex artig, hielt ihn mir anschließend zu, damit ich vor Schreck kein Laut von mir gab. Mein Papa schaute sich ein Porno an, wo ein Mädchen von ihrem Daddy gebumst wird. Die Vorstellung erregte mich derart, ich spürte mich vor der Tür, das mein Schlüpfer nass wurde.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın