Engelchen und Teufelchen in meinen Kopf

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Engelchen und Teufelchen in meinen KopfHier nochmal die Storie. Da es Probleme mit der Darstellung gab ha ich sie mir nochmal überarbeitet und jetzt dürfte es besser zu laesen sein. Wie gesagt das Buch bei Amazon und hier die Lesepobe. Zum InhaltLars ist Leherer und in Nöten. Er hat sich in eine seiner Schülerinen verliebt und ist zum Elternbesuch angemeldet.„Hallo, Biene wo finde ich dich“ Rufe ich in das Haus.„Hier oben bin ich. In meinem Zimmer, beim Packen. Kommst du hoch?“ Ruft Biene zurück und ich hatte schonmal eine vage Vorstellung, wo ich hinmuss. Also geh ich die Treppe hoch und stehe im Flur. Aus einem Zimmer höre ich wie Biene am Packen ist und gehe dahin. Da ist sie, immer noch nackig und am Tasche einräumen. Selbst jetzt strahlt sie immer noch eine Erotik aus, der ich mich nicht entziehen kann. Das sie eine schöne Frau ist, wusste jeder an der Schule und hier, so wie sie sich jetzt mir zeigte, wurden meine schönsten Träume war. Viele meiner Kollegen würden für diesen Anblick bezahlen. Ich geh rein und setze mich auf ihr Bett.„Kann ich dich was fragen?“ Setze ich an und sie schaut mich nur an und nickt. „Du willst also freiwillig, mit mir, auf meinen Boot leben und dich stört nicht, dass ich doppelt so alt bin wie du?“Sie unterbricht ihr tun und kommt zu mir ans Bett. Sie steht wieder genau vor mir und ich hab ihre Muschi genau vor meinen Kopf. Dieser Geruch macht mich irre und ich brauche all meine Kraft, um mich zurückzuhalten und nicht über sie herzufallen. Sie nimmt meinen Kopf in ihre Hände und sieht mich an.„Ich bin schon seit Jahren, also seit der 9. Klasse in dich verliebt. Was denkst du denn, für wen ich mich jedes Mal so geil gekleidet habe. Bestimmt nicht für die Jungs in unserer Klasse. Ich wollte deine Aufmerksamkeit und jedes Mal, wenn du mir auf die Titten oder meinen Arsch geschaut hast, war es für mich als würdest du mich streicheln. Die anderen waren ısparta escort mir doch egal. Die haben sich das anschauen dürfen und sich mit Sicherheit einen darauf runtergeholt. Ist mir doch egal. Vor zwei Jahren hat mir dann die Mama erzählt ,wie die ihr Geld verdienen und da wusste ich, das ist es. Jetzt musste ich nur noch wissen ob du mich auch geil findest. Ich habe mit Mama geredet und ihr alles erzählt. Ihr hast du es zu verdanken, dass ich nicht noch aktiver vorgegangen bin. Aber sie hat immer gesagt, es wäre noch zu früh, um anzugreifen. Ich sollte dich auf kleiner Flamme kochen lassen und dafür sorgen das du mich immer im Auge behältst. Sie hat mir auch bei der Auswahl der Klamotten geholfen. Förderlich war allerdings auch das ich mich gern zeige und auch ohne Probleme meinen Körper zur Schau stelle. Mama wurde mit 16 von ihrem Lehrer verführt oder hat sie ihn verführt. Ich glaube so genau weis sie das selbst nicht mehr. Sie hat mir gesagt das es auf einer Klassenfahrt passiert ist. Sie ist eines Nachts in sein Zimmer und hat ihn gefragt ob sie wegen des Gewitters bei ihm schlafen könne. Angeblich hatte sie Angst wegen des Gewitters, was draußen tobte. Na ja, aus Streicheln wurde lecken und zum Schluss war sie keine Jungfrau mehr. Die haben dann noch 3 oder 4 Jahre im geheimen weiter gevögelt und danach hat sie sich einen älteren zugelegt. Der ist auch mein Vater und hat sich nach der Trennung abgesetzt. Als ich 10 Jahre wurde kam Patrick in unser Leben und jetzt steh ich hier und du kannst mir glauben, ich will dich. Schon dich hier in meinem Zimmer zuhaben lässt meine Muschi feucht werden.“ Mit einer Hand greift sie an ihre Muschi und zieht sie durch ihre Spalte. Sie hält mir ihre feuchten Finger vor die Nase. „Magst du mal kosten?“ Wie von selbst öffne ich meinen Mund und sie steckt mir ihre Finger in den Mund. Ich habe sofort ihren Geschmack war genommen escort ısparta und mein Schwanz steht wie eine eins. In meinen Kopf sehe ich Bilder wie ich ihr die Muschi auslecke und ihre Säfte geniese. Sie stellt die Beine auseinander und ich kann ihre Schamlippen sehen. Ich kann sehen wie angeschwollen die Lippen sind und sich ein leichter feuchter Film gebildet hat. Der Geruch nach junger Muschi wurde auch intensiver und meine Geilheit ist grenzenlos.„Falls du möchtest kannst du mehr haben und es dir direkt bei mir abholen. Ich warte schon solange darauf, dass du das machst. Du kannst mich jetzt lecken, nur vögeln will ich mit dir erst auf deinen Boot. Ich blase dir auch deinen Schwanz, damit du nachher nicht mit einem Steifen am Tisch sitzen musst. Steh mal auf!“ Ich stand auf wie sie es verlangt hat und sie zog mich aus. „Leg dich aufs Bett.“ Wie unter Zwang legte ich mich nieder. Sie sah auf meinen Schwanz und ich konnte die Freude darüber in ihren Augen sehen. „Der ist schöner als ich gedacht hatte. Aber die Größe ist genauso wie ich sie vorhin erfühlt habe. Willst du mich lecken?“ Ich brauchte ihr nicht zu antworten, denn mein Blick hing fest an ihrer Muschi und nichts wollte ich lieber als dies jetzt und hier zu lecken. Sie setzt sich mit ihrer Muschi über meinen Kopf und ich kann sie genau vor mir sehen und hebe meinen Kopf, um mit meiner Zunge an ihre Säfte zu kommen. Schon bei der ersten Berührung kommt sie mir entgegen und setzt sich genau auf mein Gesicht. Ich bin mit dem Gesicht in ihrer Muschi und fange an sie langsam und genussvoll zu lecken. Sie legt sich nach vorn und greift meinen Schwanz. Es fühlt sich herrlich an, die kleinen Hände an meinen Schwanz zu spüren. Ich lecke ihr die Schamlippen und den Muschieingang. Sie fängt an mir die Eichel mit kleinen Küssen zu verwöhnen und leckt mir den Schwanz. Jetzt gibt es kein halten mehr und wir geben uns ganz ısparta escort bayan dem Moment hin. Ich mag es, wenn Frauen beim Sex viel Saft abgeben und bei Biene kam ich voll auf meine Kosten. Die wurde nicht feucht, sondern regelrecht nass. Ich leckte sie aus und stimulierte immer wieder ihren Kitzler. Sie hatte mittlerweile meinen Schwanz ganz tief in ihren Mund und umspielte ihn gekonnt mit der Zunge. Mit einer Hand massierte sie vorsichtig meine Eier und lange würde ich das nicht durchhalten. Als sie anfing, unter Zucken, ihren Orgasmus zu bekommen flossen die Säfte in Strömen aus ihr raus. Das war zu viel für mich und ich schoss ihr meine gesamte Ladung in ihren Mund. Beide waren wir gekommen und leckten uns nur noch sauber.„Das kannst du schonmal sehr gut. Ich bin drauf gespannt wie du mich erst vögelst.“ Sagt Biene, mich frech angrinsend und legt sich neben mich. Wir küssen uns und jeder schmeckt sich selbst dabei. ***„Schöne Sache das. Die hat es aber drauf. Auf alle Fälle besser als deine Ex. Die zieht bei uns ein und ich kann es kaum erwarten.“ Teufelchen meldet sich zu Wort.„Ich sag kein Wort mehr. Auf mich hört ja sowieso keiner!“ Engelchen hat aufgegeben.***Eng umschlungen liegen wir auf dem Bett und streicheln uns. Ich komme mir vor wie im siebten Himmel und bin froh jetzt hier zu sein. Biene sieht mich mit ihren schönen Augen an und lächelt dabei wie ein Engel.„Das ist mein schönstes Geburtstaggeschenk. Wir hier und heut Abend, bei dir auf dem Boot.“ Sagt sie zu mir.„Vorgezogene Geschenke bringen aber kein Glück.“ Sag ich lächelnd zu ihr.„Willst du mich verarschen oder weißt du es wirklich nicht?“ Fragend sieht sie mich an. „Mama hat nicht umsonst auf den Termin heute bestanden. Ich bin seit ungefähr 3 Stunden, 18 Jahre alt“***„Das ist ja fantastisch! Sie ist 18 Jahre alt und du kannst sie rammeln wie ein wildgewordener Hase. Keiner kann dir was!“ Teufelchen, feierte in meinen Kopf eine Party.„Sie ist immer noch seine Schülerin. Das kann dich den Job kosten. Na, wenigstens ist sie 18!“ Engelchen, war wohl etwas versöhnlicher gestimmt.***In den nächsten Stunden auf amazon die Überarbeitet Fassung erhältlich.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın