Der Kunde 4

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Der Kunde 4Der Kunde 4 Ich rief sein Profil bei GR auf und sendete ihm als erstes auch einen „Schwanzsmiley“ , dann schrieb ich in sein Gästebuch das ich den gestrigen Tag nie vergessen werde und natürlich seine Stammstute sein will. Es dauerte max. 5 Minuten bis er auch online war und wir fingen an zu chatten. Erst schrieben wir über den vergangenen Tag und später über unsere sexuellen Vorlieben . Dabei stellten wir fest ,dass eine Menge unserer Vorlieben übereinstimmen . Das machte uns beide schon wieder geil und wir sendeten uns Fotos , die wahrscheinlich vorher noch niemand gesehen hat. Wir wurden beide so geil , dass wir beim chatten unsere Schwänze wichsten . Wir hatten beide die Webcam an und konnten uns gegenseitig dabei beobachten . Ich hätte mich am liebsten direkt vor ihn gekniet um seine Schwanz auszusaugen . Eigentlich wohne ich nur 5 Minuten zu Fuß von ihm entfernt . Aber ich wollte keinen Quicky , sondern richtig geilen Sex , mit allem drum herum…. Irgendwann schrieb er dann auch , dass ich doch zu ihm kommen sollte damit wir unsere Lust ausleben können . Aber ich blieb hart und erzählte ihm , dass der nächste Tag (Freitag) bei uns in der Firma wohl hart werden würde und das ich schon um 5 Uhr aufstehen muss. Dann fragte er , ob ich am Wochenende Zeit habe Und ich antwortete „Moment ich muss mal nachsehen „ . 😉 (Ich hätte Backstage Karten für ein AC/DC Konzert haben können , aber für diesen Mann hätte ich sie verfallen lassen . Nur dachte ich mir , dass es so etwas spannender wird )Nachdem ich etwas in meinem Kalender geblättert hatte , sagte ich ihm das das We frei ist und ich Zeit habe .So verabredeten wir uns für Samstag bei ihm. Ich freute mich super auf das Wochenende und mußte den ganzen Freitag nur an Horst und an die Bilder in seinem Profil denken . Am Samstag war ich wie immer sehr früh wach und bereitete mich besonders sorgfältig auf das kommende Wochenende elazığ escort vor . Ich duschte und rasierte mich ordentlich und spülte meine Dose so oft , bis nur noch Kristall klares Wasser aus mir lief . Dann zog ich meinen Edelstahl Cockring an und Cremte mich ein . Anschließend ging ich in die Küche und machte eine Portion J-Lube fertig (für mich eines der besten Gleitmittel ,das in Pulverform geliefert wird) . Danach ging ich an meinen Spielzeugschrank und holte da 3 meiner MEO Analstretchringen mit den passenden Gummistöpseln raus , um mit denen und dem fertigen J-Lube dann wieder ins Bad zu gehen . Im Bad spritzte ich mir erst mal eine fette Ladung von dem „Glitsch“ in meine Dose und drückte mir den Alu „Stretchring“ Größe M rein . Natürlich verschloss ich die Öffnung sofort mit dem passenden Stöpsel und kümmerte mich dann erst mal um meine Haare und mein Outfit . Nach ca. einer halben Stunde ging ich wieder ins Bad und wechselte den „M gegen den L“ . Nachdem dieser wohl platziert in meiner schon vorgedehnten Dose saß (wieder mit Stöpsel verschlossen und J-Lube gefüllt ) genoss ich die Dehnung und war geil ,wie der Dackel meiner Nachbarin …… 😉 Wir waren um 15.00 Uhr verabredet und es war gerade mal 12.00 Uhr. Deshalb ging ich mit diesem „Plug „ in meiner F…. erst mal einkaufen und kurz auf drei Bier beim Frühschoppen meiner Kumpels vorbei . Ich hatte meinen Zeitplan genau im Kopf und um exakt 14.00 Uhr stand ich wieder in meinem Bad , um den L gegen den XL (8cm Außendurchmesser ) zu wechseln. Als der saß, fühlte ich mich mehr als ausgefüllt und genoss das Gefühl so gedehnt zu sein und wusste genau , dass heute „mein Tag war „ Ich machte mich langsam fertig und spazierte dann langsam mit meinem leichten Handgepäck ( J-Lube , Poppers und etwas zum wechseln ) in Richtung zu dem Haus von Horst . Als ich dort die Klingel drückte , öffnete er mir fast sofort nur mit einem escort elazığ weißen Bademantel bekleidet und ich schloss die Tür hinter mir….. Man sah der wieder geil aus . Kaum war die Haustür zu , gingen wir aufeinander zu und küssten uns geil . Er legte seine Hände auf meine Pobacken und massierte sie durch meine engen Shorts . Als ich seinen Bademantel öffnete und mit meinen Händen an seinen Prachtschanz fasste , bemerkte ich das er sich mir zu liebe auch rasiert hatte und einen fetten Edelstahl Cockring trug. Ich liebe rasierte Schwänze . Weiter küssend dirigierte ich ihn in die Küche , zog ihm den Bademantel aus und drückte ihn dann auf einen Küchenstuhl . So saß er nackt vor mir und ich konnte mich an seinen rasierten Eiern und halbsteifem Schwanz aufgeilen . Schnell entledigte ich mich meiner Klamotten und ging vor ihm auf die Knie , um erst seine rasierten Eier und später seinen Prachtschwanz mit meiner Zunge b.z.w. meinem Mund zu verwöhnen . Als ich meine Maulfotze so tief wie möglich über seinen Hengstschwanz drückte und wieder begann zu sabbern wie damals der Boxer von meinem Opa , legte er mir seine Hände auf den Kopf und fickte mich hart ins Maul . Durch den Cockring war sein Schwanz so hart , wie eine alte Eiche und er stieß immer wilder zu . Ich schmeckte schon Unmengen von seinem Vorsaft und hatte Bedenken das er zu früh (für mich ) kommt , denn ich war geil auf einen richtig geilen und harten Fick in meine Dose . Mit Gewalt entzog ich meinen Kopf aus seinen Händen , spuckte meinen Sabber nochmal auf seinen eh glitschigen Schwanz und drehte mich auf allen vieren um 180 Grad , um ihm meine gestopfte Möse zu präsentieren …. Als er sah , was da in meiner Dose steckte , wurde seine Stimme wieder ziemlich heiser und er sagte echt sehr dominant : „ Du kleine geile Sau .“ Dann stand er auf , hob mich hoch führte meine Hände zu Arbeitsplatte der Küche und spreizte elazığ escort bayan meine Beine . So das ich ihm mit vorgebeugtem Oberkörper und Breitbeinig den fetten Plug zum heraus ziehen präsentierte . Er fasste mir an den Arsch und zog mir ohne Vorwarnung meinen „Postopfen „ heraus . Durch die lange Dehnung meiner Dose , blieb diese natürlich weiter offen und etwas non dem J-Lube tropfte auf die Fliesen der Küche . Er stellte den Alu Plug auf der Arbeitsplatte ab , gab mir einen Klaps auf meine linke Pobacke und begann meine Rosette mit seiner Zunge zu verwöhnen . Oh , man war das geil. Nach ungefähr 5 Minuten dachte ich er würde in mich rein kriechen , so tief leckte er mich. Ich fühlte meinen ersten analen Orgasmus schon heran kommen , als er sich hinter mich stellte und mir seinen Prachtschwanz mit Karacho in meine willige Arschfotze rammte. Er hielt mich an den Hüften fest und fickte mich brutal und schon fast a****lisch durch . Ich stützte mich mit den Ellbogen auf der Arbeitsplatte ab , spreizte meine Beine so weit es ging und ging auf sein Tempo ein . Wie zwei Tiere fickten wir und er grunzte wie ein Auerochse . Mir kam es nach sehr kurzer Zeit zum ersten mal und ich spritze meine Sahne vor die Unterschränke der Küchenzeile. Er fickte weiter wie ein Tier und ich fühlte mich wie im 7 Himmel . Dagegen war mein Fick mit dem Engländer in Corralejo echt „Blümchensex“!!!! Plötzlich wurde er langsamer mit seinen Fickbewegungen und meinte zu mir , dass er pissen muss. Ich drehte meinen Kopf nach hinten und flehte ihn förmlich an mir seinen Sekt in meine geile durchgefickte Arschfotze zu pumpen . Scheinbar war es das , was er wollte . Denn während er mich wieder hart fickte , merkte ich das sich mein Darm mit geilem Natursekt füllte. Durch den harten Fick und die immense Menge seiner Pisse konnte ich das alles gar nicht bei mir behalten und mir lief alles an meinen Beinen herunter . Es war einfach nur geil und ich fühlte meinen nächsten Orgasmus heran rollen . Auch Horst stöhnte immer schneller und kam urplötzlich in mir . Er entlud eine echt fette Ladung Sperma in meiner Fotze und mir kam es auch nochmal sehr hart.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın