Ein feuchtes Erlebnis

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ein feuchtes ErlebnisEin feuchtes ErlebnisJenny und ihr Freund Christoph hatten vor einiger Zeit mit Christoph besten Freund, Dennis ein kleines Techtelmechtel.Dennis Freundin Susann ist war an diesem Abend nicht dabei, da sie arbeiten musste. Aber die drei nahmen sich vor, diesen Abend zu wiederholen und dann zu viert. Als Päarchenabend oder das was man so nennen kann. Es war ein verregneter Freitag, Christoph und Jenny sitzen vor dem Fernseher und wissen nicht so recht was sie mit dem Abend anstellen sollen. Beide haben das Wochenende frei und nichts geplant was dieses triste Wochenende ein wenig aufheitern könnte.”Sum sum”, macht es aus dem kleinen Smart Phone das auf dem runden Couchtisch liegt.Jenny greift sofort zu und liest die angekommene SMS.”Hey, Susann hat geschrieben.”, teilt Jenny ihrem Freund mit.Christoph dreht sich zu ihr.”Sie wollen wissen ob wir was vor haben, heute Abend?”, Jenny schaut Christoph fragend an.”Bevor wir uns hier zu Tode langeweilen…was wollen die denn machen?”, fragt Christoph erwartungsvoll.Er erinnert sich daran das Dennis, seine Freundin und er, nach ihrem Abenteuer ausgemacht haben das sie auch Susann mit einbeziehen wollen und lächelt Jenny an.”Wir sollen einfach nur so vorbei kommen, quatschen oder so.”, Jenny grinst ihren Freund ebenfalls an. Beide denken wohl an das Gleiche und Jenny fängt an zu schreiben.”Na dann lass uns mal fertig machen…wir sollen in zwei Stunden da sein.”, Jenny steht auf und geht ins Schlafzimmer, Christoph hinterher. Beide legen sich ein paar Sachen raus und gehen duschen, machen sich fertig und fahren los.Um 21.00 Uhr sind sie, wie abgemacht, an Dennis Haustür und klingeln.Nicht mal eine Minute später öffnet Dennis die Tür.”Hi, da seid ihr ja. Alles klar bei euch, komm rein.”, Dennis hält den beiden die Tür auf und geht hinter ihnen her ins Wohnzimmer.Susann lümmelt sich auf den Sessel neben dem Sofa und zappt sich durch das TV Programm, als sie das befreundete Pärchen bemerkt macht sie den Fernseher aus und dreht sich zu den beiden.”Hi, pünktlich wie immer. “, sie grinst die beiden an und umarmt zur Begrüßung, erst Jenny und dann Christoph.Die beiden setzen sich auf das Sofa und Dennis aus der Küche mit zwei Bieren für die beiden.”Alles klar bei euch?”, fragt Dennis und grinst die Beiden an.”Na klar wie immer…!”, meint Christoph und nimmt einen Schluck aus der Bierflasche.”Ihr habt uns gerettet, wir hätten und sonst nur durch das Programm gezappt wie du gerade.”, Jenny schaut Susann an.”Ja echt ätzend, nie läuft was. Ach was solls…”, Susann trinkt auch einen Schluck von ihrem Bier, während Dennis sich auf das Sofa neben Christoph setzt.”Und was machen wir jetzt?”, fragt Christoph”Erst mal was trinken!”, Dennis nimmt auch einen Schluck und lehnt sich zurück. Susann holt ein Spiel aus dem Schrank. Irgendwas mit Fragen und einem Brett, mit Knete und so weiter…alle vier lesen sich abwechselnd und während des Spiels durch die Anleitung und fangen nebenbei schon mal an.Drei Stunden und mindestens drei bis vier Bier für jeden später sitzen die Vier lachend zusammen und machen alles, aber nicht spielen.”…und da hat er…ihr wisst schon.”, Christoph lacht und Dennis fängt auch an.Die beiden Mädels haben es nicht verstanden, naja ein Insider, würde Christoph jetzt sagen, nur Dennis und er wissen was es da zu lachen gibt.Susann schaut in ihre Flasche und wirkt etwas verlegen, aber es wirkt nur so, dann schießt es aus ihr heraus.”Wie war das noch mit euch Dreien? Ich dachte heute ficken wir zu viert ein bisschen rum!”, Susann schaut grinsend und fragend in die Runde.Christoph und Jenny hat es die Sprache verschlagen, Dennis schaut seine Freundin nur etwas verwirrt an. Susann wirft ihr rechtes Bein, gehüllt in einer blauen engen Jeans, auf und über die Armlehne und wartet auf ordu escort eine Antwort.”Du hast es ihr schon erzählt?!”, fragt Christoph etwas erschrocken.”Ja…naja es ist mir irgendwie, ich weiß nicht, so rausgerutscht.”, Dennis zwinkert seinem Freund zu.Jenny flüstert in der Zeit ein bisschen mit Susann.”Aber sie fand es nicht schlimm…eigentlich war es ihre Idee das wir vier da auch mal was starten.”, meint er zu Christoph.”Und was ist nun…?”, Susann kichert.”Puhh, erstmal muss ich pinkeln.”, meint Christoph und grinst Susann an.Er will gerade aufstehen…”Hey wo willst du hin?”, fragt Susann und hält ihn davon ab aufzustehen.”Ich wollte… .”, bekommt er gerade noch raus.”Nichts da, du bleibst jetzt hier!”, Susann lächelt ihn an und Christoph bleibt.”Ja, aber ich … !”, Christoph versucht sich zu erklären.”Wenn du pinkeln musst, kannste das auch hier machen.”, Susann zwinkert Dennis zu. Auch Dennis schaut sie ein wenig überrascht an, aber lässt es einfach passieren.”Wie jetzt… .”, Christoph scheint immer noch nicht zu begreifen.”Hol deinen Schwanz raus und wir…Moment!”, Susann nimmt eine leere Flasche und legt sie in die Mitte des Tisches. Sie dreht sie und nach ein paar Umdrehungen bleibt sie mit dem Hals in Richtung von ihr selbst stehen.”Komm her und piss mich an.”, Susann grinst dabei und winkt ihn zu sich rüber.Christoph hat verstanden, er wusste das Dennis auf sowas steht, aber das Susann…er selbst findet es ja auch nicht uninteressant und Jennys Reaktion nach zu urteilen, sie auch nicht.Er geht zu Susann rüber und stellt sich vor sie. Langsam öffnet er seine Hose, zieht den Reißverschluss runter, Susann schiebt ihr langes schwarzes Haar hinter ihre kleinen zierlichen Ohren und grinst immer noch. Ihre schmalen, aber trotzdem irgendwie sexy Lippen bilden einen süßen Kontrast zu ihrer Stupsnase. Einfach ein zuckersüßes Mädel, denkt sich Christoph nebenbei und schiebt seinen Schwanz aus seiner Hose.Christoph hat das noch nie gemacht und er weiß noch nicht mal ob er sie anpissen kann, aber er will es versuchen. Er wird ein wenig rot, wenn er nicht so nötig müsste, würde er sicher einen Ständer haben, so nah mit seinem Schwanz vor Susanns Gesicht.Sie muss auch nicht lange auf sein warmes Nass warten, nach einigen Sekunden spritzt es nur so aus ihm heraus und Susanns weißes Oberteil drückt sich an ihren schlanken Körper, man erkennt ihren ebenfalls weißen BH darunter und ihre Nippel die sich durch die beiden Stoffe drücken.Christoph seufzt erleichtert und seine Pisse strahlt auf Susann, in ihren Ausschnitt und auch immer wieder in ihren geöffneten Mund, aus dem es wie in einem Brunnen sprudelt. Sie beugt sicher weiter vor um den Strahl voll mitzubekommen, es ist warm und der Strahl scheint gar nicht mehr nachzulassen. Sie nimmt sich seinen Schwanz und hält ihn sich an ihren Lippen, es spritzt in ihren Mund und auf ihre Zunge, dann wird der Strahl schwächer. Susann ist komplett durchnässt.Alle schauen sie amüsiert an und lächeln ihr zu, Christoph drückt seinen Schwanz ihre Hand und sie fängt an ihn vorsichtig zu wichsen und mit seiner Eichel über ihre Lippen zu reiben. Sie lutscht an ihm und er wird hart, langsam aber sicher.Sie saugt etwas fester an dem mittlerweile harten Schwanz und leckt wild um ihn herum, schiebt sich ihn in den Rachen und schiebt in sich fast komplett rein.Christoph stöhnt und zieht sich sein Shirt aus, er wirft es auf den Boden und streichelt ihr über ihren Kopf, mit seinen Fingern durch ihr blondgesträhntes dunkelbraunes Haar, das schulterlang und zu seiner Überraschung fast nichts von seinem Saft abbekommen hat.Dann lässt Susann von ihm ab und schubst ihn leicht auf den Couchtisch. Er sitzt auf der Tischkante und Susann schaut ihren Freund an.”Was ist mir dir? Ich glaube Jenny braucht auch was!”, escort ordu sie schaut zu ihrer Freundin rüber und lotst Dennis zu ihr rüber. Auch wenn Christoph und Jenny mit NS keine Erfahrung haben, Christoph hat es schon gereizt, Jenny auch, das wusste Christoph aber nicht. Gut das Susann die Initiative ergriffen hat, denkt sich Christoph und schaut zu seinem Freund und Freundin. Dennis hat sich vor Jenny postiert und seine Hose geöffnet, sein halbsteifer Schwanz in seiner rechten Hand. Jenny beugt sich vor um auch keinen Tropfen der folgenden Dusche zu verpassen.Susann zieht sich in der Zeit aus, sie legt ihre nassen Klamotten auf einen Haufen neben dem Sessel. Ihre kleinen Titten mit den süßen harten, knospenartigen Nippeln glänzen im Licht und sie setzt sich wieder hin. Nachdem sie ihre Beine überschlagen hat und mit ihren linken Fuß aufgeregt auf und ab wippt, fast schon hypnotisierend mit diesen schwarz lackierten Zehchen die Christoph ein paar Sekunden im Takt beobachtet.Dennis kommt es, sein heißer Strahl trifft Jennys Gesicht, sie hat ihre rot braunen Haare zurückgebunden und öffnet ihren Mund. Es sprudelt und sie spuckt immer wieder genüsslich gegen den Strahl von Dennis und seine Eier.Sie zieht an ihrem Dekolleté, ihr dunkelblaues Oberteil, mit den Rüschen an den Schultern, hatte sowieso schon einen tiefen Einblick, aber nun springen ihre großen Titten förmlich heraus. Jenny hatte sich vorhin schon ihren BH unter ihrem Oberteil ausgezogen. Dennis Pisse spritzt gegen ihre Nippel und in ihren Ausschnitt, dann wieder in ihren Mund. Sie nimmt ein paar kräftige Schlucke und schnappt sich seinen Schwanz. Den letzten Rest seines lieblichen Strahls lässt sie zwischen ihre Lippen vergießen und leckt dabei über seine Eichel, sie lutscht an ihr und schiebt sich seinen Schwanz in ihren Mund. Ihre Zunge spielt um ihn und sie krault ihm dabei die Eier. Dennis drückt sich gegen sie und seinen Schwanz tiefer in ihren Mund. Sie würgt kurz und schiebt ihn sich wieder zwischen ihre Lippen.Dann drückt sie ihn ebenfalls auf den Tisch und Dennis sitzt Rücken an Rücken hinter seinen Freund. Beide Jungs haben sich ihrer Hosen entledigt, Dennis auch noch sein Shirt. Sie sitzen nackt auf dem Couchtisch und schauen Jenny zu wie auch sie ihren Körper von ihrer nassen Kleidung befreit.Beide Mädels stehen auf und nehmen ihre Freunde an die Hand, sie führen sie auf den großen Teppich in der Mitte des Raumes und beide legen sich nebeneinander hin.Jenny und Susann stehen neben den beiden und küssen sich. Ihre Zungen spielen wild miteinander, sie schmatzen um die Wette und Jenny sucht sich mit ihren Fingern den Weg zu Susanns Muschi. Sie streichelt mit ihren Fingern über ihre glatt rasierten Schamlippen und spielt an ihrem Knöpfchen, Susann küsst wilder und schiebt ihre Zunge tief in ihren Mund.Sie macht es ihrer Freundin nach und beide Mädels stehen eng umschlungen neben ihren Partnern.Dann lassen beide langsam voneinander ab und stellen sich über ihre Freunde. Susann über Christoph und Jenny über Dennis. “So Jungs jetzt seid ihr dran und danach wollen wir gefickt werden…!”, Susann spreizt noch ein wenig ihre Beine und hockt sich tiefer über Christoph.Dann läuft es in einem breiten Strahl aus ihr, es spritzt auf Christophs Schwanz, sie hält sich ein wenig mit den Fingern ihre Schamlippen und ändert den Strahl, er spritzt seinen Bauch entlang, zu seiner Brust, dann in sein Gesicht. Jenny macht es genauso, ihr warmer Pisstrahl trifft seinen harten Schwanz, während er ihn schnell und wild wichst, dann seinen Bauch und Brust.Ihre Freunde lassen den süßen Saft ihrer Mädels in ihren Mündern sprudeln und wechseln sich immer wieder ab, Jenny und Susann wechseln die Positionen und machen weiter. Es scheint fast endlos aus ihnen zu sprudeln, aber dann wird es schwächer. ordu escort bayan Susann hockt sich tiefer und reibt ihre nasse Muschi an Christophs Gesicht, seine Lippen drücken sich gegen ihre Muschilippen und er leckt sie wild.Dennis macht das Gleiche und beide Mädels rutschen herunter.Sie bewegen sich in Richtung der harten Schwänze und berühren sie mit ihren Ärschen.Christoph drückt sein Becken gegen Susann und sein Schwanz fährt an ihren Pobacken vorbei, sie richtet sich auf und nimmt seinen Schwanz. Sie führt ihn zu ihrer Muschi und lässt sich auf ihn gleiten. Er rutscht komplett in sie und sie stöhnt etwas auf.Jenny hat sich hat sich mittlerweile auch in die richtige Position gebracht und setzt sich auf Dennis Schwanz, er sucht sich seinen Weg in sie und Jenny schließt die Augen. Sie bewegt sich langsam auf und ab und lässt damit sein hartes Ding bei jedem mal tiefer in sich eindringen.Die beiden Mädels stöhnen um die Wette als sie etwas schneller werden und reiten den jeweils anderen Freund wild und ohne Hemmungen. Sie werden immer lauter und Susann beugt sich nach vorne, sie hält sich an Christophs Schultern fest und hämmert mit ihrem Po auf seine Schenkel, während ihre Muschi an seinem Schwanz rauf und runter gleitet.Jenny schaltet einen Gang zurück und lässt ihr Becken kreisen, Dennis packt ihre Po und drückt sich noch tiefer in sie, er knetet ihre großen Titten und kneift ihr fest in die Nippel, sie stöhnt dabei laut und genießt seinen Schwanz.Nach einer Weile geht Jenny ein wenig hoch und Dennis Schwanz gleitet aus ihr, sie hält sich ihre Muschi und es spritzt aus ihr.Vollkommen außer Atem und am ganzen Körper glänzend von Schweiß und Pisse erklärt sie, “Tut mir leid…aber ich muss.”Dennis wichst seinen Schwanz und schaut ihr dabei zu, es sprudelt heiß aus ihr auf seinen Schwanz und seiner Hand. Er spürt jeden Tropfen auf seiner Eichel und Jenny setzt sich wieder. Ein wenig läuft noch aus ihrer Muschi, aber sie führt sich seinen Schwanz schon wieder ein und fängt an ihn zu reiten. Sie stöhnt lauer als davor und spürt die Erleichterung, sowie seinen Schwanz.Susann macht sich gar nicht die Mühe aufzustehen, sie geht nur ein wenig hoch sodass Christoph Schwanz noch ein wenig in ihr ist und fängt an zu pinkeln.Es drückt sich aus ihrer Muschi schwallartig an seinem Schwanz vorbei und immer wieder drückt Christoph sich ein wenig hoch um die Muschi komplett zu verschließen, wenn er ihn wieder ein wenig herauszieht spritzt nur so an seien Schwanz vorbei, mit einem ungeheuren Druck.Susann setzt sich wieder auf ihn und reitet weiter, wie ihre Freundin die neben ihr ihren Partner bearbeitet.Dennis und Christoph stöhnen laut und die Mädels ahnen das sie gleich kommen werden. Ihre Schwänze zappeln und zucken in ihren Muschis.Sie werden immer schneller und wilder, beide werfen bei jedem stoß nach unten ihre Haare nach hinten und wieder nach vorn.Dann ist es soweit, Dennis seufzt laut und Jenny spürt wie er in ihr kommt, sie genießt dieses Gefühl und wird langsamer, als wenn sie auch das letzte aus ihm pumpen will.Susann denkt nicht daran langsamer zu werden und fickt ihn immer noch schnell, sie springt auf ihm auf und ab. Auch sie spürt wie er in ihr kommt und allein dieses Gefühl bringt sie dazu auch gleich zu kommen. Sie reitet ihn weiter und weiter, er drückt seine Augen zusammen, ein unglaubliches Gefühl durchströmt ihn und Susanns Muschi zieht sich zusammen und lässt wieder locker.Sie kreischt und wirft sich auf seine Brust, sie wird langsamer und küsst ihn, ihre Zunge spielt mit seiner um einander herum, sie saugt an ihr und leckt ihm über die Lippen. “Wow, war das geil!”, sie schaut Jenny an, die sie mit roten Bäckchen ansieht und lächelt, immer noch vollkommen außer Atem.”So was machen wir jetzt?”, Dennis grinst und setzt sich hin, Jenny gleitet auf seinen Schoß.”Erstmal duschen…”, Christoph steht auf, nimmt Susann an die Hand und verschwindet im Flur, hinter ihnen huschen Dennis und Jenny ebenfalls in den Flur und ins Bad…Was für ein Abend…ENDE

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın